Datenschutzerklärung (intern)

Unsere Datenschutzerklärung für Mitglieder

Datenschutz im BVNM

1) Zur Erfüllung der Zwecke und Aufgaben des Vereins werden unter Beachtung der Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) personenbezogene Daten über persönliche und sachliche Verhältnisse der Mitglieder im Verein verarbeitet.

2) Soweit die in den jeweiligen Vorschriften beschriebenen Voraussetzungen vorliegen, hat jedes Vereinsmitglied insbesondere die folgenden Rechte:

– das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO,
– das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO,
– das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO,
– das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO,
– das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DS-GVO und
– das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DS-GVO.

3) Den Organen des Vereins, allen Mitarbeitern oder sonst für den Verein Tätigen ist es untersagt, personenbezogene Daten unbefugt zu anderen als dem jeweiligen Aufgabenerfüllung gehörenden Zweck zu verarbeiten, bekannt zu geben, Dritten zugänglich zu machen oder sonst zu nutzen. Diese Pflicht besteht auch über das Ausscheiden der oben genannten Personen aus dem Verein hinaus.

4) Zur Wahrnehmung der Aufgaben und Pflichten nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz bestellt der geschäftsführende Vorstand einen Datenschutzbeauftragten.

Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre gesamten personenbezogenen Daten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer bei uns bestellten Dienstleistungen und der damit in Verbindung stehenden eventuellen Reklamationen speichern und verwenden. Es ist daher für uns z. B. selbstverständlich, dass wir die von Ihnen angegebene Email-Adresse lediglich dazu nutzen werden, Ihnen im Rahmen unserer konkreten vertraglichen Beziehungen weitergehende Informationen zukommen zu lassen. Selbstverständlich werden wir die Adresse, wie auch alle weiteren Daten, nicht an Dritte weitergeben, wenn und soweit dies nicht zur Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich ist.

Sollten Sie unsere Informationen, die wir Ihnen per Email übersenden, nicht wünschen, können Sie eine solche Zustellung selbstverständlich jederzeit durch einen Widerruf uns gegenüber unterbinden.

Wir müssen uns jedoch vorbehalten, ggf. personenbezogene Daten an Dritte weiterzugeben, wenn und soweit diese von uns bestimmt wurden zur Erbringung der von uns Ihnen gegenüber angebotenen Dienstleistung. Die Übermittlung der personbezogenen Daten an die von uns bestimmten Unternehmen erfolgt hierbei selbstverständlich ebenfalls auf Grundlage der gesamten geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Ab dem 25. Mai 2018 wird die Datenschutz – Grundverordnung (DS-GVO) in Deutschland und in allen anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltendes Recht. Die DS – GVO ist ab diesem Zeitpunkt unmittelbar anwendbar und verdrängt die bisher geltenden datenschutzrechtlichen Regelungen.

Selbstverständlich bieten wir auch an, entsprechend der gesetzlichen Vorgaben, Ihnen wunschgemäß eine Auskunft darüber erteilen werden, welche Ihrer Daten bei uns gespeichert werden und wie dies geschieht. Hierzu reicht es aus, dass Sie ein solches Auskunftsbegehren an uns zu senden: Adresse mitglieder@bvnm.de

Einwilligungserklärung
für die Veröffentlichung von Mitgliederdaten im Internet

Der Vereinsvorstand weist hiermit darauf hin, dass ausreichende technische Maßnahmen zur Gewährleistung des Datenschutzes getroffen wurden. Dennoch kann bei einer Veröffentlichung von personenbezogenen Mitgliederdaten im Internet ein umfassender Datenschutz nicht garantiert werden. Daher nimmt das Vereinsmitglied die Risiken für eine eventuelle Persönlichkeitsrechtsverletzung zur Kenntnis und ist sich bewusst, dass:

  • die personenbezogenen Daten auch in Staaten abrufbar sind, die keine der Bundesre- publik Deutschland vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen,
  • die Vertraulichkeit, die Integrität (Unverletzlichkeit), die Authentizität (Echtheit) und die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten nicht garantiert ist.
  • Das Vereinsmitglied trifft die Entscheidung zur Veröffentlichung seiner Daten im Internet freiwillig und kann seine Einwilligung gegenüber dem Vereinsvorstand jederzeit widerrufen.

Erklärung

„Ich bestätige das Vorstehende zur Kenntnis genommen zu haben und willige ein, dass der Bundesverband Network Marketing e.V. (BVNM) folgende Daten zu meiner Person:

Allgemeine Daten
Vorname, Nachnahme, Anschrift, Telefonnummer, Faxnummer, Biographie, Unternehmen, Medien,
Fotografien, Profilbilder, Gruppenprofil.

Sonstige Daten
Auszeichnungen, Lizenzen, herausragende Leistungen, Mitgliederprofil auf der Webseite und weitere Aktivitäten durch den Verband. E-Mail-Adresse wie angegeben auf den Internetseiten des BVNM. (bvnm.de, bvm.org, bundesverbandnetworkmarketing.de, bv-nm.de) veröffentlichen darf.“

Widerspruch

Sind Sie als Mitglied des BVNM NICHT damit EINVERSTANDEN, dann teilen Sie uns das bitte umgehend per Email an: mitglieder@bvnm.de mit. Unter Betreff: Widerspruch zur Einwilligungserklärung für die Veröffentlichung von Mitgliederdaten im Internet. Der Vorstand und seine Beauftragten werden darüber umgehend informiert und notwendiges veranlasst. Sie werden über die durchgeführten Maßnahmen umgehend informiert.

Sollten Sie noch weitere Fragen zum Thema Datenschutz haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit für eventuelle Rückfragen zur Verfügung.

Ihr BVNM
Mitgliederbetreuung