Wege zum Residualeinkommen / -gewinn

Network Marketing kann mehr!

Neue Sichtweisen können helfen gute Entscheidungen zu treffen. Für seine täglichen Aktivitäten, beruflich und privat. Passives Einkommen oder eben auch residuales Einkommen möchte hier erklärt werden. Neben den anderen vielen Vorteilen von Network Marketing, hier ein weiterer Denkanstoß zur Entscheidungshilfe.

Schau Dir das Foto mit dem „Solarfeld“ genau an. Es zeigt Dir das Prinzip, wie Du residuales Einkommen / passives Einkommen aufbaust. Jedes Modul arbeitet für sich selber und trotzdem sind alle miteinander verbunden und produzieren gemeinsam Strom = Umsatz.
Auf der Suche nach einem passenden Foto für diesen Beitrag, viel diese grandiose Anordnung von Solar-Modulen direkt ins Auge. Eine weitere sehr schöne und spannende Metapher. Für jedes einzelne Solar-Modul steht eine Geschäftspartnerschaft, jede Partnerschaft hat ein residuales Einkommen und DU hast dieses Feld mit den einzelnen Solar-Modulen aufgebaut. Das wünsche ich Dir!

Schaubild für ein passives, residuales Einkommen durch Duplikation.

Geht es Dir genau so?

Vielen Menschen ist der Traum eines immer wiederkehrenden Einkommens gemeinsam – doch die meisten finden keinen Weg, dieses zu erreichen. Der Traum vom Residualeinkommen lässt sich heute primär verwirklichen durch:

  • Zinseneinkommen (Erträge aus Geldvermögen) – diese bedingen jedoch ein umfangreiches Vermögen als Vorbedingung.
  • Erträge aus Immobilienvermögen – auch hier ist es notwendig, das Vermögen zuerst zu besitzen. (Erbschaft, Schenkung)
  • Erträge aus Beteiligungen, Investitionen z.B. Firmen – diese Variante ist in der Regel immer noch mit relativ hohen Investitionen verbunden.
 

Wie viel Geld brauchst Du, damit Du Dich komfortabel zur Ruhe setzen kannst? 

Selbst für den Fall, dass Du nur ein paar hundert Euro arbeitsfreies Einkommen im Monat möchtest,  überlege Dir doch mal, wie viel Geld Du auf der Bank dafür haben müsstest. Dieses Beispiel ist nicht mehr aktuell – heute sprechen wir von Minus-Zinsen auf dem Bankkonto. Doch es ist als Anschauungsmodell sehr gut zu verstehen.

Dazu eine einfache Zinsberechnung:

Um monatlich 200 Euro arbeitsfrei aus Zinserträgen zu erhalten, müsstest Du 48.000 Euro auf der hohen Kante haben und das bei einem Zinssatz von 5%. Sinkt der Zinssatz auf 2,5%, müsstest Du schon 96.000 Euro frei verfügbar haben, damit Du die gleichen 200 Euro pro Monat  passiv als Einkommen bekommst.
Wie lange musst Du nun auf herkömmlichem Wege dafür arbeiten, wenn Du die gleichen 200 Euro pro Monat zurücklegen könntest, um 48.000 Euro anzusparen? Ganz einfach: 20 Jahre! Legst Du es in Verbindung mit einer Versicherung, oder anderen Sparform an, könntest Du es im besten Fall in 10 Jahren schaffen. Grundvoraussetzung dafür ist ein sicherer Arbeitsplatz, oder ein gut laufendes Unternehmen. Millionen Menschen Sparen für Ihre Rente, mit einem nur mäßigen Erfolg.

Für nur 2% der Bevölkerung, die vermögend sind, ist diese Rechnung uninteressant.
Doch wie sieht es bei den Restlichen 98% aus, könnte dieses Modell, so wie es hier vorgestellt wird, durchaus interessant sein? Kaum jemand kann NEIN dazu sagen.

Sicher, das Beispiel ist so nicht mehr korrekt anzuwenden, weil die Bankzinsen und Versicherungsprämien nahezu auf 0% abgesenkt wurden. Eventuell gibt es andere Anlageformen mit mehr Rendite, doch das macht die Gesamtsituation für die meisten Menschen auch nicht besser.

Residuales Einkommen durch Network Marketing

Network Marketing bedeutet Kreativität am Puls der Zeit

Es gibt eine Gruppe von Menschen, die es uns heute schon vormachen. Es sind Erfinder, Autoren, Musiker, Sänger, Schauspieler, Investoren und Networker*innen. Man nennt es residuales Einkommen. Einfach ausgedrückt bescheren deren anfänglichen Bemühungen ein stetes Einkommen, obwohl Sie nicht mehr tagtäglich „aktiv“ sind. Etwa wie eine Musikgruppe, die eine Platte aufnimmt, die sich über Jahre und Jahrzehnte immer wieder gut verkauft. Alle nutzen dabei die Kraft der Duplikation indem sie ihre Arbeit über Medien wie Bücher, Filme, CDs oder Lizenzen zum Verbraucher bringen.

Eine ähnliche Form des Einkommens bietet Network Marketing, indem über ein Netzwerk, Produkte vom Hersteller direkt zum Verbraucher bewegt werden. Die Bezahlung erfolgt gemessen am Kunden- und Netzwerkumsatz durch erfolgreiches Marketing. Diese Umsatzbeteiligung wir geregelt über einen Vergütungsplan des jeweiligen seriösen Network-Marketing-Unternehmens.

Mit Einnahmen in Höhe von rund 48 Millionen US-Dollar im Zeitraum von Oktober 2019 bis Oktober 2020 führt Michael Jackson mit einigem Abstand zu dem zweitplatzierten Elvis Presley das Ranking an.
Michael Jackson
Musiker

Network Marketing

Network Marketing entspricht der Weiterentwicklung des Franchise-Konzepts mit dem Unterschied, dass hier keine hohen Investitionskosten erwachsen und diese Branche damit vielen Menschen einerseits ein lukratives (Zweit-/Haupt-) Einkommen, anderseits aber auch die Möglichkeit bietet, Zeit durch die vorhandene Duplikationswirkung zu gewinnen. 

Network Marketing ist in Wirtschaftskreisen sehr bekannt und wird inzwischen an vielen Hochschulen und Wirtschaftsuniversitäten als eigenes Unterrichtsfach gelehrt. Darüber hinaus existierten bereits etliche Doktorarbeiten ausschließlich zu diesem Thema.

Residuales Einkommen als Motivationsfaktor

Network Marketing hat sich über die letzten 50 Jahre zu einem ernstzunehmenden Wirtschaftssystem entwickelt, das sich in den kommenden Jahrzehnten weiterhin über die ganze Welt verbreiten wird und immer mehr an Akzeptanz gewinnt und so selbstverständlich werden wird, wie bei OBI oder McDonalds einkaufen zu gehen.

Wirtschaftsforscher sagen voraus, dass in den nächsten Jahren jeder einzelne Mensch auf irgend eine Art und Weise in das Network Marketing involviert sein wird, zur Existenzsicherung und zum Erhalt oder Verbesserung des jeweiligen Lebensstandards.

Weil wir hier nur positiv denkende Menschen mit Weitblick ansprechen, die Ihre Zukunft aktiv selber gestalten wollen, ohne darauf zu warten, bis sich in Politik und Wirtschaft etwas bewegt, möchten wir hier auch nicht näher auf die heutige Arbeitssituation eingehen in der sich die „Masse“ gefangen fühlt.

Nur so viel: Nichts ist mehr sicher. Hunderttausende von Arbeitsplätzen werden abgebaut, der Sozialstart steht kurz vor dem Infarkt, Sozialleistungen und Renten werden weiter gekürzt. Mehr Arbeit für weniger Geld ist der Trend. Viele Menschen halten daher Ausschau nach lukrativen Alternativen. Wie steht es mit Dir?

„Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt.“
Dante
Größter Dichter Italiens

Wie auch Du Dir residuales Einkommen aufbauen kannst

Die einfache und geniale Idee des residualen Einkommens verbunden mit der Wirtschaftskraft des Network Marketing zieht jedoch auch „schwarze Schafe“ an. Solche Firmen kommen und gehen und hinterlassen Enttäuschungen und Resignation. Weil sie viel Geld für wenig Leistung versprechen, die Märkte nicht beherrschen oder falsch einschätzen.

Daher schließen sich Network-interessierte, -berater*innen und –firmen zur Selbstorganisation im Bundesverband Network Marketing (BVNM) zusammen.

Wir wollen die richtigen und sicheren Wege aufzeigen, für alle diejenigen, die etwas für ihre Zukunft aufbauen wollen. Dazu gehört zwangsläufig auch das für Dich richtige und seriöse Unternehmen und die vielen kompetenten, motivierten Partner und Partnerinnen (BVNM Mitglieder), denen man sich gerne anschließen will, um weitere motivierte Partner zu gewinnen. Der BVNM als Berufsverband kann Dir dabei helfen.

Weiterbildung ist wichtig in der heutigen Zeit!

Teile - informiere - kommentiere

Teile diesen Beitrag in Deinen sozialen Netzwerken. Informiere die Menschen über die großartigen Chancen sich ein „passives Einkommen“ aufzubauen. Finanzielle Freiheiten wünscht sich doch jeder, der bisher notgedrungen einer Arbeit nachgehen muss, um nur seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Wo bleibt da die Lebensfreude? Erfolge mit anderen zu teilen, fängt mit einem eigenen Geschäft an.

5/5

Ein Gedanke über “Wege zum Residualeinkommen / -gewinn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechzehn + 12 =