Goldene Zeiten für Network Marketing?

Schon über 2,35 Mio. in Kurzarbeit. Nebentätigkeit eine dringende Notwendigkeit.

In dieser „Corona Krise“ die sich mehr und mehr als eine Wirtschafts- und Finanzkrise präsentiert, wird vermutlich einen bisher noch nie dagewesenen Systemwechsel einleiten. Niemand kann sich mehr auf das bestehende Geldsystem, unsere globalisierte Wirtschaft und die traditionellen Arbeitsplätze mehr verlassen. Sich auch in Zukunft auf staatliche Hilfen zu verlassen, wird bald der Vergangenheit angehören. Schauen wir uns die aktuelle Situation mal genauer an.

Mehr als eine halbe Million Betriebe werden in den nächsten Wochen Kurzarbeit anmelden müssen. Die Bundesregierung rechnet mit über zwei Millionen Beschäftigten, die auf Kurzarbeitergeld angewiesen sein werden, in der Hoffnung, dass alle wieder „nach der Krise“ ihre Arbeitsplätze behalten werden. Doch bald wird es sich zeigen, dass die jetzige Kurzarbeit in Arbeitslosigkeit umschlagen wird. Der Patient wird nur für den Übergang künstlich beatmet. Gleiches gilt für die Finanzhilfen. 

Da nutzt es auch nicht, wenn der Staat prüft, das Kurzarbeitergeld von 60 Prozent auf über 80 Prozent anzuheben. Trotzdem wird in den Haushaltskassen der Arbeitnehmer zunehmend Geld fehlen. Das heißt, dass mehr als zwei Millionen Beschäftigte sich auf kurz oder lang nach einem Nebeneinkommen umsehen müssen.

Hier bietet sich eine Nebentätigkeit im Network Marketing an. Sie ist für all jene ideal, die sich etwas für die Haushaltskasse hinzuverdienen wollen oder gar müssen. Aufgrund der zeitlichen und räumlichen Unabhängigkeit kann auch nahezu jeder an diesem Geschäftsmodell teilnehmen. Ganz egal, ob Student, Hausfrau, Vollzeitarbeitskraft oder Rentner. Alle können im Network Marketing Geld hinzuverdienen. Aktive Partner im Network-Marketing-Geschäft sind offen für Menschen jeden Alters, jeden Geschlechts und momentaner Bildung. Für fast jeden finden sich das richtige Unternehmen und passende Produkte.

Die Initiative Nebentätigkeit 2020 zeigt seriöse und nachhaltige Möglichkeiten auf, wie Männer und Frauen jeden Alters und Ausbildung bei freier Zeiteinteilung, insbesondere im Network Marketing ein nachhaltiges Nebeneinkommen aufbauen können. Die Network Karriere hat dazu eine Vielzahl von Informationen auf der Webseite bereitgestellt.

Der BVNM unterstützt seine Mitglieder insbesondere bei Gründungsvorhaben aus der Arbeitslosigkeit. Gemeinsam werden die vom Arbeitsamt / Arbeitsagentur geforderten Unterlagen erarbeitet und erstellt. Vom Businessplan über die Rentabilitäts- und Liquiditätsbetrachtungen, bis hin zur Fachkundigen Stellungnahme und der richtigen Gewerbeanmeldung. Alles aus einer Hand – das „Sorglospaket“ für Gründer und Gründerinnen. Weiterhin unterstützt der BVNM mit wertvollen Tipps mit großartiger Kostenersparnis.

Bei der Weiterbildung unterstützt der Verband mit seinem Buch-Klassiker Basiswissen Fachberater im Network Marketing„. 

Auch hier können Sie gerne mal vorbeischauen, bei der „Initiative Nebentätigkeit 2020„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.